Maschinenbau im Saarland: Guter Jahresauftakt

Shutterstock

Die Saarländischen Maschinenbauer starten gut ins Jahr 2021, denn erstmals seit Juli 2020 gibt es im Januar 2021 mit 1,4 Prozent wieder einen Zuwachs beim Inlandsauftragseingang.

Die Auslandsaufträge steigen bereits seit Oktober 2020 und seit November durchgängig zweistellig. Sie legen auch im Januar mit 11,1 Prozent wieder zweistellig zu. So möge es weiter gehen!

Beim Auslandsumsatz mit dem sonstigen Ausland (außer EU) sehen wir den zweiten Monat in Folge zweistellige Zuwächse. Im Januar 2021 betragen diese nun 21,2 Prozent gegenüber Januar 2020. 
Beim Inlandsumsatz sind die zweistelligen Rückgänge seit November 2019 nun endlich im Januar auf 1,7 Prozent gesunken, sodass die Gesamtbilanz beim Umsatz erstmals seit Oktober 2019 mit einem Zuwachs von 1,5 Prozent wieder positiv ist.

 

Der saarländische Maschinenbau war im Jahr 2020 mit nahe 30 Prozent Umsatzverlusten von der Covid19-Krise besonders stark betroffen. 
Die Beschäftigtenzahlen sinken allerdings weiter deutlich um 5,6 Prozent. 

Downloads