30 Jahre HAAS - Volker Haas blickt zurück

HAAS Holzzerkleinerungs- und Fördertechnik GmbH

Es scheint, als wäre es erst gestern gewesen, damals in der kleinen Garage in Stockum-Püschen … 1960 wurde Volker Haas in Stockum-Püschen geboren. Hier ist er aufgewachsen und hier liegt der Grundstein seiner Selbstständigkeit. Die ersten Projektpläne und Auftragserteilungen sind 1989 genau dort in einer Stockumer Doppelgarage entstanden.

Heute ist HAAS weltweit aktiv vertreten! Die Mitarbeiterzahl wuchs stetig auf heute über 80 Mitarbeiter. Sascha Kloft unterstützt seit 2015 als zweiter Geschäftsführer und wird zukünftig die weiteren Geschicke bei HAAS lenken. Das Ein oder Andere wurde zwischenzeitlich bei HAAS verändert, z. B. immer weitere Anbauten von Büroräumen und Neubauten von Produktions- und Lagerhallen auf dem Gelände.

Die damalige Produktpalette, die ausschließlich stationäre Anlagenkomponenten für das Sägewerk berücksichtigte, wurde stets erweitert. Wurde früher mit den HAAS-Maschinen ausschließlich Altholz zerkleinert, sind die Maschinen heute beliebte Alleskönner, die ebenso bei der Aufbereitung von Abfällen und Ersatzbrennstoffen, PVC und Kunststoffen oder Wurzeln und Grünschnitt gerne eingesetzt werden.

Die beiden Wikinger (TYRON & ARTHOS) sind inzwischen zum Markenzeichen von HAAS geworden, d.h. die Flaggschiffe – die Stärke, Robustheit und der Kampfgeist der Wikinger finden sich in der Produktqualität von HAAS wieder!

Wir vom VDMA, Landesverband Mitte gratulieren herzlichst zum Firmenjubiläum!

Quelle der Textauszüge: Presseinformation der Firma als pdf im Anhang

Bilder: HAAS Holzzerkleinerungs- und Fördertechnik GmbH

Downloads