So profitieren Sie von uns

Der Landesverband Mitte ist für die 381 Mitgliedsfirmen in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland der Ansprechpartner und Problemlöser, aber auch der kurze Draht zum VDMA und seinem Netzwerk.

Das sind unsere Leistungen:

  • Regionale Firmenbetreuung – erster Ansprechpartner innerhalb des VDMA
  • Interessenvertretung auf Länderebene
  • Durchführung von Mitgliedertagungen
  • Gezielte Weiterbildung, Erfahrungsaustausch, Arbeitskreise, Informationsveranstaltungen
  • Aktuelle Mitgliederinformationen, Rundschreiben
  • Vermittlungsbörse

Regionale Firmenbetreuung

  • Räumliche Nähe ermöglicht eine intensive und persönliche Betreuung
  • Schnelles Reagieren auf Wünsche und Anforderungen
  • Individuelle Beratung vor Ort in Fragen der Unternehmensführung und der Hinzuziehung von Experten
  • Vermittlung der Dienstleistungen des VDMA und seiner Gesellschaften vor Ort

Interessenvertretung

  • Bündelung und Vertretung der Interessen der VDMA-Mitglieder gegenüber den Landesregierungen und den Organisationen der Wirtschaft
  • Aktivitäten von Vorstand und Geschäftsleitung in den verschiedensten Gremien, Kuratorien, in Beiräten von Hochschulen oder in Ausschüssen von Ministerien
  • Einflussnahme auf die Auslandsmesseprogramme der Bundesländer
  • Entlastung der Unternehmen durch intensive Verhandlungen mit den einzelnen Ministerien in den Landesregierungen
  • Aktive Nachwuchswerbung für Berufe im Maschinen- und Anlagenbau sowohl bei Schülern als auch bei Lehrern

Vorstand und Geschäftsführung des Landesverbandes engagieren sich in Gremien und Gesprächskreisen für die Interessen der Maschinenbauunternehmen in den Regionen. Dadurch soll ein Beitrag zur Verbesserung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen am Standort geleistet werden. Dabei gilt es, Interessen zu bündeln und danach zielgerichtet zu kanalisieren - alleine ist man wenig, zusammen sind wir stark.

In regelmäßigen Branchengesprächen mit den Wirtschaftsministerien der Bundesländer in unserem Betreuungsgebiet tragen wir die Stimmungen und Herausforderungen aus der Industrie in die politischen Ebenen. Dabei bringen wir unseren Sachverstand bspw. in der Ausgestaltung von Förderprogrammen und Schwerpunktsetzung bei Forschungsförderungen mit ein. Die Gespräche werden auch mit den Maschinenbaureferenten der Bundesländer geführt, um die Themen auch auf der Arbeitsebene zu beraten.

Darüber hinaus sind wir in diversen Gremien wichtiger Ministerien als verlässlicher Partner gern gesehene Gesprächspartner. Hier bringen wir die Vorstellungen und Erwartungen einer innovativen Branche in den Entscheidungsprozess mit ein.
Ebenso engagieren wir uns bei der Werbung um qualifizierten Ingenieurnachwuchs an den Hochschulen.

Unsere Mitglieder sind herzlich eingeladen, sich in die wirtschaftspolitische Interessensvertretung mit einzubringen. Ihre Anregungen und Wünsche sind uns wichtig. Sprechen Sie uns an!

Bedarfsgerechte Mitgliedertagungen in der Region mit dem Ziel:

  • Den Dialog zwischen den VDMA-Mitgliedern und den Vertretern der Politik, Wirtschaft, Hochschulen und Institutionen zu fördern
  • Ideen und Anstöße für die Unternehmensführung zu geben
  • Eine Plattform für Gespräche und den Gedankenaustausch zwischen den Mitgliedern bereit zu stellen

Erfahrungsaustausche / Arbeitskreise

  • Aus der Praxis für die Praxis
  • Besonderer Service für die Mitgliedsunternehmen des VDMA
  • Kostenlose praxisnahe Weiterbildung
  • Branchenübergreifende Themen der Unternehmensführung

Aktuelle Mitgliederinformationen / eNewsletter

  • Publikation für die Geschäftsführung in Form von eNewslettern
  • Brandaktuelle Informationen über Mailings und / oder Veröffentlichung auf der Internetseite des Landesverbandes
  • Informationen über aktuelle wirtschaftliche Entwicklungen, Ergebnisse von Erfahrungsaustauschveranstaltungen und Veränderung bei den Rahmenbedingungen

Vermittlungsbörse

  • Möglichkeit kostenfrei zu annoncieren oder selbst auf Anzeigen zu reagieren
  • Schwerpunkte z. Bsp: Immobilien, Vertretungen, freie/gesuchte Kapazitäten, Jobbörse