Der Vorstand des Landesverbandes

VDMA Mitte

Der Vorstand bestimmt die Schwerpunkte der Landesverbandsarbeit und repräsentiert den Landesverband in wichtigen Angelegenheiten nach außen.

Definition des Vorstandes
Der Vorstand des Landesverbandes besteht aus mindestens 6 Mitgliedern. In ihm sollten möglichst die wichtigsten Bezirke des heimischen Maschinenbaus vertreten sein.
Mitglieder des Vorstandes können nur Inhaber, Vorstandsmitglieder, Geschäftsführer oder im Handelsregister eingetragene leitende Angestellte von Mitgliedfirmen sein.
Die Mitgliedschaft im Vorstand ist persönlich und wird ehrenamtlich ausgeübt.
 
Der Vorstand vertritt die Interessen des Landesverbandes im Hauptvorstand des VDMA.

Für die Dauer von vier Jahren wird der Vorsitzende des Vorstandes gewählt, dessen Hauptaufgabe darin besteht, die laufenden Geschäfte und Tätigkeiten des gesamten Vorstandes zu führen. Er beruft die Mitgliederversammlungen sowie alle Sitzungen des Vorstandes ein und leitet diese.

Zusammensetzung des Vorstandes

Vorsitzender des Vorstands:
Stefan Munsch
MUNSCH Chemie Pumpen GmbH
Ransbach-Baumbach

Mitglieder des Vorstands:
Jörg Becker
HYDAC TECHNOLOGY GmbH
Sulzbach

Michael Finkler
proALPHA Business Solutions GmbH
Niederlassung Kaiserslautern
Kaiserslautern

Werner Klein
psb intralogistics GmbH
Pirmasens

Rudolf Rackerseder
Römheld GmbH Friedrichshütte
Laubach

Hans-Christian Richter
MATO GmbH & Co. KG
Mühlheim

Carsten Röttchen
Rittal GmbH & Co. KG
Herborn

Karl Friedrich Schmidt
accelcon Consulting
Heusweiler

Holger Weidmann
Krautzberger GmbH
Eltville