Chef-Erfa-Arbeitskreis am 20. März 2018 bei der B&R Industrie-Elektronik GmbH in Bad Homburg

© Jeanette Dietl - Fotolia

Zu diesem Chef-Erfa lädt uns Markus Sandhöfner in die B&R Industrie Elektronik GmbH nach Bad Homburg ein. Er wird uns dabei zu Beginn von seinen Erfahrungen berichten, die ein mittelständisches Unternehmen macht, das von einem Konzern gekauft und in dessen Struktur und Kultur integriert wird.

Anschließend werden wir uns dem Thema "Intrapreneuership widmen. Markus Sandhöfner hatte es sich nach der Übernahme der Geschäftsführung im Generationswechsel zur Aufgabe gemacht, in einem (im durchaus positiven Sinne) hierarchisch geprägten Unternehmen – in dem sich alle Augen auf den Chef richten – eine neue Kultur zu etablieren. Sein Ziel war es, die Prozesse im Unternehmen stringenter am Kunden auszurichten und die Mitarbeiter, die in den lokalen Büros nah am Kunden agieren, in ihren Entscheidungs- und Handlungsmöglichkeiten zu stärken. Dafür galt es bislang zentral angesiedelte Aufgaben zu dezentralisieren.

Doch wie kann das gelingen, ohne dass es dabei zu Personalüberhängen kommt? Wie
reagieren Mitarbeiter, die dann ganz neue Aufgaben erhalten sollen? Können langjährige Fachkräfte tatsächlich ganz neue Kompetenzen erwerben? Oder ist miese Stimmung und Fluktuation bei so einem Vorhaben nicht vorprogrammiert?

Ausgehend vom konkreten Erfahrungsbericht wollen wir uns in diesem Chef-Erfa auf Entscheiderebene darüber austauschen, welche Fallstricke zu beachten sind und welche Erfolgsfaktoren sich identifizieren lassen, wenn es darum geht, die Ausrichtung auf den Kunden und das eigenverantwortliche Handeln im Unternehmen zu stärken.

Ziel ist es, die Do's und Dont's herauszuarbeiten, die es ermöglichen, die gewünschte "Intrapreneurship-Haltung" im Unternehmen zu erzeugen. Auch diesmal werden wir dazu einen intensiven und interaktiven kollegialen Austausch organisieren und im Workshopformat zusammenarbeiten.

In unserem letzten Treffen wurde außerdem der Wunsch geäußert, arbeitsrechtliche Fragen, die im Umgang mit schwierigen Mitarbeitern auftreten, mit einem Experten besprechen zu können. Hierfür wird Fabian Seus, Rechtsexperte im VDMA, uns an diesem Tag für ca. eine Stunde zur Verfügung stehen.

Bitte vermerken Sie im Anmeldebogen, welche Fragen Sie bei den genannten Themen besonders beschäftigen. Auch neue Themenvorschläge (für kommende Veranstaltungen) sind uns immer sehr willkommen.

Zu diesem Chef-Erfa-Arbeitskreis werden ausschließlich Geschäftsführer angesprochen. Der Arbeitskreis bleibt jederzeit offen für neue Teilnehmer.

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt.

Online-Anmeldung

Downloads