ERFA Meldepflichten in Europa am 21. März 2018

© Grecaud Paul_fotolia

Arbeitnehmermobilität ist in der globalisierten Wirtschaft unentbehrlich. Dies trifft nicht nur auf die Produktion und den Export von Gütern zu, sondern erstreckt sich auch auf die Erbringung von Dienstleistungen rund um die Themen Montage und Inbetriebnahme sowie Service und Wartung.

Innerhalb Europas wurden in den letzten Jahren umfassende Meldepflichten für Arbeitseinsätze nicht ansässiger Unternehmen eingeführt. Diese Meldepflichten dienen im Wesentlichen der Vermeidung von Sozialdumping in den einzelnen Ländern, deren korrekte Beachtung Unternehmen vor besondere Herausforderungen stellt.

Welche Meldepflichten sind zu beachten? Frau Heidler wird Ihnen einen Überblick zur Entsenderichtlinie und dem VDMA-Unterstützungsangebot geben, Frau Hummel stellt einen Überblick zu Frankreich vor.
Ergänzt werden diese Informationen durch Erläuterungen zur Dienstleistungsfreiheit sowie zum Datenschutz bei Entsendungen durch Herrn RA Seus.

Bringen Sie Ihre Erfahrungen ein und/oder tauschen Sie Ihre Gedanken mit Ihren Fachkollegen aus den anderen Mitgliedsunternehmen und mit den Referenten aus. Wir freuen uns auf eine offene Diskussion im Teilnehmerkreis. Sie und Ihre Kolleginnen und Kollegen laden wir herzlich zu unserem Erfahrungsaustausch ein.

Online-Anmeldung

Downloads