ERFA Internationales Steuerrecht am 08. März 2018

Johannespreter_Fotolia

Die Besteuerung technischer Dienstleistungen führt immer wieder zu Konflikten. In Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) werden Einkünfte aus technischen Dienstleistungen häufig als Unternehmensgewinne oder als Lizenzzahlungen eingestuft.

Für eine ordnungsgemäße Abwicklung benötigen Sie gute Kenntnisse über die aktuellen steuerlichen Bestimmungen in den einzelnen DBA.

Fehler in diesem Bereich können zu zusätzlichen Steuerbelastungen führen, die häufig nicht mehr korrigiert werden können.
In unseren Workshop erarbeiten wir gemeinsam folgende Fragestellungen:

  • Was sind technische Dienstleistungen?
  • Welche Probleme treten bei der Abwicklung auf?
  • Wie werden technische Dienstleistungen besteuert?
  • Was ist der Auslöser für einen Quellensteuereinbehalt?
  • Wie können die Prozesse im Unternehmen optimiert werden?

Die Teilnehmerzahl für unseren Workshop ist auf 20 Personen begrenzt. Die Registrierung der Anmeldung erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs. Wir bitten Sie, pro Unternehmen nur maximal eine Person anzumelden.

Bringen Sie Ihre Erfahrungen ein und/oder tauschen Sie Ihre Gedanken mit Ihren Fachkollegen aus den anderen Mitgliedsunternehmen und mit den Referenten aus. Sie und Ihre Kolleginnen und Kollegen laden wir herzlich zu unserem Erfahrungsaustausch ein.

Online-Anmeldung

Downloads