Aktuelles

Maschinenbaukonjunktur Region Mitte: Januar bis Mai 2018
Die deutsche Maschinenbaukonjunktur hat sich mit 5 % Umsatzzuwachs in den ersten fünf Monaten des Jahres 2018 sehr gut angelassen. Dieses Ergebnis wurde sogar noch durch die Maschinenbauer in Rheinland-Pfalz mit fast 9 % Umsatzzuwachs deutlich übertroffen.
Maschinenbau in Rheinland-Pfalz mit guten Beschäftigungszuwächsen
In Rheinland-Pfalz konnten die 718 Maschinenbaubetriebe 2017 ihre Beschäftigtenzahlen um 3,2 Prozent auf fast 42.500 Beschäftigte gut steigern. Lediglich kleinere Betriebe in der Kategorie 10 bis 19 Beschäftigte hatten Rückgänge zu verzeichnen, alle anderen Kategorien legten einstellig zu. Die deutlichsten Zuwächse gab es mit 6,4 Prozent in der Kategorie 250 bis 499 Beschäftigte.
Leichter Beschäftigungszuwachs im Maschinenbau in Hessen
Die hessischen Maschinenbaubetriebe haben eine mittelständische Struktur. Sie konnten ihre Beschäftigung 2017 um knapp 1 Prozent ausbauen. Im gesamten deutschen Maschinenbau gelang das um 1,9 Prozent.
Hessischer Maschinenbau: Aufträge und Umsätze im 1. Quartal 2018 gesunken
Auch im 1. Quartal 2018 konnten die hessischen Maschinenbaubetriebe keine neue Dynamik entwickeln: die Umsätze sanken um 1,6 Prozent. Zwar legten die Inlandsumsätze endlich um 2,7 Prozent zu, aber das Ergebnis wurde durch die gesunkenen Umsätze mit dem sonstigen Ausland (–7,8 Prozent) gedrückt.

Nächste Veranstaltungen

Das internationale Projektmanagement wird im Rahmen der wachsenden Globalisierung von Unternehmen vor immer neue Herausforderungen gestellt. Die gewohnte und eingespielte Zusammenarbeit mit Stammkunden und bewährten Lieferanten mit dem eigenen Stammhaus wechselt in unbekanntes Terrain mit Kunden und Lieferanten auf anderen Kontinenten, der Zusammenarbeit mit neuen Firmenmitgliedern und Notwendigkeit von interkulturellem Verständnis füreinander.
Der neue Zollkodex der Europäischen Union (UZK) mit seinen Durchführungsvorschriften wird nunmehr seit über zwei Jahren angewendet. Wie sind die Erfahrungen mit dem neuen Recht? Wie sind die Erfahrungen mit den zurzeit stattfindenden Neubewertungen von Bestandsbewilligungen? Sind Änderungen der Vorschriften zu erwarten?
Im März 2018 endete die einjährige Übergangsfrist des Luftsicherheitsgesetzes und nur noch behördlich überprüftes Personal darf für die sichere Abwicklung von Luftfracht eingesetzt werden. Wir möchten durch einen Austausch Ihrer Erfahrungen das Thema abschließend (?) behandeln.
Unsere fünfte Factory-Tour Industrie 4.0 findet dankenswerterweise in Oberösterreich bei der B&R Industrial Automation GmbH in der Nähe von Salzburg statt und dies bereits zum zweiten Mal nach 2016.
Wie kann der Change gelingen? Das mittlere Management muss mitziehen, am besten mit gutem Beispiel vorangehen – das ist jedem klar, der schon einmal größere Veränderungsprojekte bewegt hat. Das dies einfacher gesagt, als umgesetzt ist, wird ebenso schnell jedem Praktiker deutlich.
Diesmal nehmen wir den Themenvorschlag aus dem Teilnehmerkreis der letzten Erfahrungsaustauschveranstaltung auf und wollen uns schwerpunktmäßig mit "Agilen Methoden" im Maschinenbau beschäftigen.
Im Oktober wird unser nächster Chef-Erfa-Arbeitskreis stattfinden.
Im Oktober findet in Frankfurt wieder unser Erfahrungsaustauch zum Thema "Exportkontrolle aktuell" statt.
Bei unserem diesjährigen Erfahrungsaustausch Materialwirtschaft werden wir uns schwerpunktmäßig dem Thema der Digitalisierung im Einkauf widmen.
Bei diesem Erfahrungsaustausch möchten wir mit Ihnen gemeinsam über die Themen Ethik-Audits und qualitätsorientierte Kosten diskutieren.
Unser nächster Erfahrungsaustausch zum Thema "Arbeitsrecht" findet im November in Frankfurt statt.
Im November findet wieder unser Erfahrungsaustausch zu Personalthemen statt.
Unser nächster Erfahrungsaustausch zum Thema "Steuern" findet im November in Frankfurt statt.
Im November findet der nächste Erfahrungsaustausch zum Thema "Controlling" in Frankfurt statt.
Dankenswerterweise haben wir diesmal die Gelegenheit das hochmoderne Technologiezentrum der MANN+HUMMEL GmbH in Ludwigsburg kennen zu lernen. Nach der Kurzvorstellung des Unternehmens geht es im Impulsvortrag um die Risiken und Herausforderungen bei der Markteinführung neuer Produkte.
Nach dem Erfolg im ersten Halbjahr findet im November erneut ein Erfahrungsaustausch zum Thema "Vertrags- und Claimsmanagement" statt.
Der nächste Erfahrungsaustausch zum Thema "Service" findet im November in Frankfurt statt.
Unser Länder-Erfa Indien findet im November in Frankfurt statt.
Die 6. Factory-Tour Industrie 4.0 findet bei unserem Vorstandsmitgliedsunternehmen MUNSCH Chemie-Pumpen GmbH in Ransbach-Baumbach statt.
Im Dezember findet unser Erfahrungsaustausch zum Thema "Rechtliche Aspekte im Web" in Frankfurt statt.
Wieder in einer Doppelveranstaltung findet der ERFA "Maschinensicherheit Non-EU" im Dezember in Frankfurt statt. Der ERFA Maschinensicherheit EU folgt am Nachmittag.
Wieder in einer Doppelveranstaltung findet der ERFA "Maschinensicherheit EU" im Dezember in Frankfurt statt. Der ERFA Maschinensicherheit Non-EU findet am Vormittag statt.
Wir setzen unsere Erfahrungsaustausch-Reihe Factory-Tour Industrie 4.0 mit Umsetzungsbeispielen aus dem Tagesgeschäft zu Industrie 4.0 bei der TRUMPF Laser GmbH unter dem Stichwort Predictive Maintenance fort.
Zum ersten Mal findet dieser Erfahrungsaustausch zwischen mittelständischen Unternehmen und Startups in Franfurt statt.
Daniela Struck
Daniela Struck
Management Assistentin
+49696603-1696
+49696603-2696
Dr. Nora Lauterbach
Dr. Nora Lauterbach
Referentin im Landesverband Mitte
+49696603-1267
+49696603-2267