125 Jahre VDMA: Parlamentarischer Abend im Saarland

VSU

Der VDMA hat seine Veranstaltungsreihe zum 125-jährigen Jubiläum fortgesetzt. Am 14. September beteiligte sich der Landesverband Mitte am neunten Parlamentarischen Abend der Vereinigung der Saarländischen Unternehmerverbände (VSU), der im Verbandshaus in Saarbrücken stattfand. Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft waren anwesend und tauschten sich zu aktuellen wirtschaftspolitischen Themen aus.

Neben dem saarländischen Landtagspräsidenten, Klaus Meiser, und Staatssekretärin Elke Ferner vom Bundesfamilienministerium, wohnten weitere bedeutende Vertreter aus Politik und Wirtschaft dem diesjährigen Parlamentarischen Abend bei. So waren Minister Stephan Toscani, zuständig für die Ressorts Finanzen, Europa und Justiz sowie Ulrich Commercon, Minister für Bildung und Kultur, vor Ort - um nur einige gewichtige Repräsentanten zu nennen.

Die moderierte Diskussionsrunde setzte sich aus folgenden Teilnehmern zusammen: 

  • Bernd Wegner (MdL und Direktkandidat der CDU für ein Mandat im Bundestag, auch in seiner Eigenschaft als Präsident der Handwerkskammer des Saarlandes)
  • Eugen Roth (stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion im Saarländischen Landtag und zugleich Stellvertretender Vorsitzender des DGB Rheinland-Pfalz / Saarland)
  • Jochen Flackus (Parlamentarischer Geschäftsführer der LINKEN)
  • Josef Dörr (Fraktionsvorsitzender der AfD im Saarländischen Landtag)


Auch Repräsentanten des Verbandes Deutscher Maschinen und Anlagenbau (VDMA), die in diesem Jahr ihr 125-jähriges Jubiläum feiern, waren auf dem Parlamentarischen Abend der VSU vertreten. Sowohl Stefan Munsch als Vorstandsvorsitzender des Landesverbandes Mitte, wie auch die saarländischen Vorstandsmitglieder Karl Friedrich Schmidt und Jörg Becker, wurden herzlich vom Präsidenten der VSU, Herrn Oswald Bubel, willkommen geheißen.

Der Landesverband Mitte, der 2014 der VSU beigetreten ist und somit zu den "jüngsten" Mitgliedern zählt, vertritt mit dem Maschinenbau eine der bedeutendsten Wirtschaftsbranchen im Saarland. Im Jahr 2016 erwirtschafteten die saarländischen Maschinenbauer in etwa 200 Betrieben mit rund 17.500 Beschäftigten einen Umsatz von 5,2 Mrd. Euro und sind damit ein starkes Standbein industrieller Wertschöpfung an der Saar. Im Jubiläumsjahr des VDMA beteiligte sich der Landesverband Mitte als Sponsor an der Veranstaltung.

Foto: Von links: Dr. Jörg Friedrich (Geschäftsführer LV Mitte), Stefan Munsch (Vorstandsvorsitzender LV Mitte), Karl Friedrich Schmidt (Stellv. Vorstandsvorsitzender LV Mitte für die Region Saarland).